Mittwoch, 30. September 2015

Was labersch du?!

Zu eurer Erheiterung hier ein paar Versprecher und Missverstaendnisse:

Chrissi:
- beim Kuchenbacken- fragt nach einer Waage, benutzt die Worte "Gewicht" und "messen" -> bekommt erst eine Hantel, dann eine Personenwaage
- will Popcorn kaufen. Richtig: Pipoka. Chrissis Version: Pipapoka

Caro:
- haelt "Remolacha" fuer Remoulade und fragt sich, ob man diese kochen kann...? Stellt sich als rote Beete heraus.
- boleta ist kein Fleischbollen, sondern ein Passagierschein fuer den Bus.
- Nagellack: Esmalte. Nicht dasselbe wie da Bier (Malta).
- Der ultimative Hit hier: "El Perdon" von Nicky Jam und Enrique Iglesias. Original: Sie verlaesst ihn "sin duda" (ohne Zoegern). Caros Ohrsalat: "sin verdura" (ohne Gemuese). Hat also sogar die Karotten mitgenommen.
- Chrissi und ich wollen Tee kaufen. Sagen wir auch so: Te. Werden nicht verstanden und fuer dumm erklaert. Naechster Schritt: Man bietet uns einen Beutel an. Juchee.
- In Santa Cruz in der Micro. Will zur Plaza des 24. Septembers. Sage ich dem Fahrer auch. Nur hat mein Hirn keine Lust, nach der spanischen Zahl zu suchen. So kommt die "Plaza vierundzwanzig de septiembre" dabei raus.
- Avocado (deutsch)= Palta. Abgado (spanisch) = Anwalt
- will in Santa Cruz Karotten kaufen. Bitte um Ware fuer einen Boli (bekommt man in Comarapa etwa ein halbes Kilo dafuer). Ich bekomme zwei. Stueck.

Man macht sich doch gern mal zum Affen.